Welches Handynetz in Deiner Stadt

Welches Handynetz ist in Deiner Stadt verfügbar?

Du suchst nach einem Anbieter, der Dir in Deiner Stadt den besten Empfang und die schnellste Handyverbindung bietet? Perfekt, denn wir haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Mobilfunkprovidern für Dich im Angebot. So findest Du leicht den perfekten Anbieter, der in Deinem Ort garantiert über eine stabile Leitung verfügt. Stöber doch einfach durch unsere Übersicht und schon bald surfst Du mit hoher Geschwindigkeit und telefonierst jederzeit in der bestmöglichen Übertragungsqualität.

Warum ist ein stabiles Handynetz so wichtig?

In der heutigen Zeit werden die meisten Online-Aktivitäten über das Smartphone durchgeführt. Shopping, Streamen, Musik hören und vieles mehr findet auf dem kleinen, aber sehr wichtigen Display statt. Mit einer schwachen Verbindung, die beispielsweise nur 3G, Edge oder GPRS ermöglicht, wirst Du kaum viel Freude an Deinem Smartphonevertrag haben. LTE ist der neue Standard, wobei Standard nicht ganz der richtige Ausdruck ist. LTE bedeutet Long Term Evolution. Anhand des Namens kannst Du schon erkennen, dass es sich um eine permanente Weiterentwicklung handelt, die immer wieder mit neuen Spitzengeschwindigkeiten überzeugen kann. Derzeit arbeiten die Entwickler an 5G. Damit kannst Du noch schneller im mobilen Internet surfen und so jederzeit auf eine schnelle Leitung zugreifen.

welches-handynetz-ist-das-beste

Warum ist das LTE Handynetz nicht in allen Orten verfügbar?

Wie bei jeder neuen Technik bauen die Hersteller das Netz zunächst in den Ballungsgebieten aus, wo die meisten Menschen leben. Die ländlichen Gegenden, Dörfer und kleinen Städte müssen sich deutlich länger mit langsamen Mobilfunknetzen begnügen oder sich eine Alternative suchen. Seit einigen Jahren ist LTE jedoch auch auf den weniger dicht besiedelten Landstrichen verfügbar. Der Grund ist schnell erklärt. Das Mobilfunknetz lässt sich deutlich leichter erweitern, als das DSL Netz. Bei DSL müssen unterirdische Leitungen, Verteilerkästen und Hausanschlüsse gelegt werden. Für die Versorgung mit LTE ist lediglich ein Sendemast nötig. Dieser lässt sich mit wenigen Mitteln und in kurzer Zeit aufstellen. Er nimmt direkten Kontakt zum Satelliten auf und leitet das Handysignal an die Empfänger im Ort weiter. So ist in den letzten Jahren eine Entwicklung zu erkennen, in der immer mehr Anbieter Sendemasten in den Regionen aufstellen, in denen kein schnelles DSL verfügbar ist. Schon bald wird LTE also flächendeckend in ganz Deutschland verfügbar sein. Bis dahin musst Du einfach nur den Anbieter wählen, der in Deinem Ort verfügbar ist und bereits ein schnelles Handynetz liefert.

Brauche ich unbedingt ein schnelles Handynetz?

Vor einigen Jahren noch hätten wir diese Frage mit vielleicht beantwortet. Außer Whatsapp und einigen Webseiten war das Internet noch nicht auf große Datenmengen ausgelegt. Heute sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Nur mit einem starken Handynetz bist Du in der Lage, Musik und Videos zu streamen, sowie den Anforderungen der Webseiten an die Geschwindkeit gerecht zu werden. Mit LTE kannst Du sehr schnelle Datenübertragungsraten erreichen. Über Apps oder Webseiten greifst Du damit auf hochwertige HD Inhalte zu.

Doch auch zum Übertragen von Fotos, Videos, Musik und mehr in eine Cloud wird eine schnelle LTE Anbindung benötigt. Cloud-Dienste bekommst Du inzwischen von jedem Smartphonehersteller, allen voran die Apple Cloud. Stell Dir vor, Du müsstest eine 2 GB große Videodatei mit 3G oder Edge übertragen. Das ist nahezu unmöglich. mit LTE ist das jedoch kein Problem.

handyempfang-in-deinem-ort

Welche Anbieter stellen ein schnelles Handynetz mit LTE in meinem Ort zu Verfügung?

Alle großen Mobilfunkanbieter haben inzwischen ein relativ gut ausgebautes LTE Netz im Angebot. Sowohl Telekom D1, Vodafone D2, E-Plus, o2, Klarmobil, Base, als auch simfinity, Congstar und viele weitere Unternehmen stellen Ihren Kunden hochwertige LTE Handynetze zur Verfügung. So surfst Du in fast jedem Ort mit hoher Geschwindigkeit, allerdings nur, wenn Du Dich für den richtigen und verfügbaren Anbieter entscheidest. Dafür gibt es unsere Seite, damit Du gleich von Anfang an die perfekte Wahl treffen kannst.

Was beeinflusst den Empfang des Handynetz?

Sowohl der Ausbau des Netzes, als auch Deine Wohnlage sind entscheidend für den Empfang. Sicherlich kennst Du Situationen, in denen Du in einem Raum einer Wohnung Empfang hast und in einem anderen wieder nicht. Leitungen, Wände, Fenster und sogar das Material aus dem das Haus gebaut wurde sorgen für zahlreiche Blockaden. Es ist also wichtig, dass Du einen Anbieter für Dein Handynetz wählst, der ein starkes Signal liefert, welches in jedem Bereich Deiner Wohnung perfekt funktioniert. Sobald Du über einen schnellen LTE Anschluss in Deinem Ort verfügst, kannst Du in jedem Zimmer mit der gleich hohen Geschwindkeit im mobilen Internet surfen.

Folgende Anbieter stellen das LTE Handynetz zur Verfügung:

  • 1&1
  • 7Mobile
  • Aldi Talk
  • Ay Yildiz
  • Base
  • BILDconnect
  • Bildmobil
  • Blau
  • blauworld
  • congstar
  • DeinHandy
  • DeutschlandSIM
  • discoPLUS
  • discoTEL
  • Edeka mobil
  • EWE
  • freenetMobile
  • Fyve
  • GALERIAmobil
  • helloMobil
  • klarmobil
  • Lebara Mobile
  • LogiTel / Vodafone
  • de
  • maXXim
  • Media Markt
  • mobilcom-debitel
  • NetCologne
  • o2
  • Ortel Mobile
  • otelo
  • Preis24
  • de
  • PremiumSIM
  • Saturn
  • Simfinity
  • simply
  • de
  • de
  • Tchibo Mobil
  • Telekom Mobilfunk
  • Vodafone
  • de
  • WhatsApp SIM
  • winSIM
  • yourfone

LTE Verfügbarkeitscheck in Deinem Ort

LTE ist im Moment die gültige Stufe auf der Entwicklungsskala des mobilen Internets. Je nach Mobilfunkanbieter stehen Dir mehrere Übertragungsgeschwindigkeiten zur Verfügung. LTE heißt Long Term Evolution. Im Prinzip wird damit schon deutlich, dass LTE nicht ein fertiger Standard ist, sondern immer fortentwickelt wird. Die besten LTE Netze in Deinem Ort werden Dir von der Telekom, o2, Vodafone und E-Plus zur Nutzung bereitgestellt. Doch auch andere Handyanbieter steigen immer tiefer in den Markt ein und stellen ihren Kunden sehr schnelle LTE Mobilfunkverträge zur Verfügung. Sicherlich stellst Du Dir die Frage: „Ist LTE verfügbar in Deinem Ort?“ Diese Frage wollen wir Dir auf unserer Internetseite sehr einfach beantworten, denn bei uns erfährst Du sofort, ob der gewünschte Mobilfunkanbieter den Netzausbau in Deinem Ort gefördert hat und somit ein stabiles und schnelles Netz zur Verfügung stellen kann.

handytarif-wechseln-bei-schwachem-empfang

Beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags ist es wichtig, dass Du penibel auf die Zahlungskonditionen Acht gibst. Eine LTE Flatrate ist nicht gleich eine LTE Flatrate, nur weil die Mobilfunkanbieter damit werben. Im Kleingedruckten steckt oft das Detail. In den modernen Handyverträgen sind sogenannte LTE Volumen inbegriffen. Hast Du ein LTE Volumen von 5 GB, kannst Du das schnelle LTE Netz bei Verfügbarkeit so lange verwenden, bis die 5 GB aufgebraucht sind. Danach schaltet der Handyanschluss auf eine deutlich langsamere Downloadrate herunter. Somit ist nur noch surfen in 3G, Edge oder mit GPRS möglich. Wir empfehlen daher, eine LTE Flatrate mit mindestens 2 GB zu bestellen. Damit kannst Du wenigstens einen Monat lang Whatsapp, Facebook und Twitter benutzen. Schaust Du im Urlaub gerne Serien im Stream? Dann ist die LTE Verfügbarkeit in Deinem Ort immens wichtig. Hier empfiehlt sich eine LTE Flatrate mit 10 GB, 20 GB oder im Business Vertrag sogar 50 GB. Der Verbrauch ist immer abhängig von Deinem Nutzungsverhalten. Ob LTE verfügbar in Deinem Ort ist, erkennst Du daran, ob das LTE Zeichen auf Deinem Smartphone erscheint. Natürlich solltest Du in den Einstellungen Deines Smartphones erlauben, dass Du über LTE surfst.